09.10.2022

Der Countdown läuft! Noch

0 Tage
0 Tage
0 Tage

Zum Marathon anmelden! Dabei sein als Helfer!

 

5430 Teilnehmer bei 9. Auflage / Frank Schauer vom SCM setzt neue Bestmarke

Foto Wieder über 5000 Teilnehmer starteten gestern beim 9. Magdeburg-Marathon. | Foto: Popova

5430 Teilnehmer haben am Sonntag beim Magdeburg-Marathon für einen neuen Melderekord gesorgt. Frank Schauer vom SC Magdeburg und Susanne Harz vom RC Speyer heißen die Sieger der neunten Auflage.

Magdeburg | "Ich fühle mich richtig schlecht", sagte Frank Schauer, als er nach 2:31,10 Stunden als Erster das Ziel beim 9. Magdeburg-Marathon erreicht hatte. Knapp zwei Stunden später bei der Siegerehrung in der Magdeburger Messehalle hatte sich der Maschinenbau-Student gefangen und durfte sich bei seinem erst dritten Marathon-Lauf neben dem Sieg auch über einen neuen Streckenrekord freuen.

Ab Kilometer 19,5 war Schauer allein unterwegs und verwies den Briten Scott Traer (2:27,23 Std.) und den Sieger von 2010 und 2011, Yves Löbel vom TSV Niederndodeleben (2:39,34), nach 42,195 Kilometern auf die Plätze. Bei den Frauen ging der Sieg an Susanne Harz vom RC Speyer in 3:18,35 Std. vor Beatrice Zierold (3:24,39) und Annett Speer (LG Leipzig/3:25,28).

5 430 Läufer - darunter etwa 460 Marathonis - sorgten bei den Veranstaltern von der VLG 1991 Magdeburg für zufriedene Gesichter. Die bisherige Höchstmarke aus dem Vorjahr betrug 5 038 Starter. "Wir hatten wieder eine kleine Steigerung. Es ist alles reibungslos gelaufen. Wir können sehr zufrieden sein", sagte Organisationschef Hubert Miehle, der zusammen mit Torsten Schollasch die Geschicke lenkt.

Neben der guten Infrastruktur im Zielbereich mit Duschen und Umkleiden sowie ausreichend Parkplätzen sorgte bei den Teilnehmern, die neben Marathon auch über die Halbmarathon-Strecke, den 13-Kilometer-Lauf, Mini-Marathon oder Nordic Walking an den Start gehen konnten, vor allem das wunderschöne Herbstwetter für strahlende Gesichter.

"Wir hatten immer gutes Wetter, aber so gut war es noch nie", sagte Magdeburgs Oberbürgermeister Lutz Trümper (SPD) beim Start. Für die Marathonis war es in der Mittagszeit bei Temperaturen von über 20 Grad fast schon zu heiß. "Hinten raus war es sehr warm. Ich laufe lieber bei ,Schmuddelwetter'", meinte Vorjahresgewinner Yves Löbel.

Die Planungen für das nächste Jahr laufen bei der VLG 1991 Magdeburg bereits. Die 10. Auflage ist beschlossene Sache, bestätigte Hubert Miehle. Termin ist der 20. Oktober. Am bewährten Konzept wollen die Macher festhalten. "Wir machen weiter unter dem Motto von ,Läufern für Läufer'", erklärte Torsten Schollasch.

[ document info ]
Copyright © Volksstimme.de 2012
Dokument erstellt am 2012-10-22 02:20:54
Letzte Änderung am 2012-10-22 10:04:36

VLG 1991 Magdeburg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.